Das ganz spezielle Plus für Sie

Als Steuerberater Ihres Vertrauens zählt vor allem eines: Ihre optimale Betreuung!

Wir informieren Sie immer aktuell über steuerlichen Änderungen und anstehende Steuertermine. Zu diesem Zweck haben wir eigens einen Erinnerungsservice und Informationsservice eingerichtet.

Woran Sie erinnert werden möchten, können Sie selbst bestimmen. Wählen Sie dafür einfach die gewünschten Fälligkeiten aus. Dann erhalten Sie kurz vor den jeweiligen Terminen eine Erinnerungsmail.

Als Weiteren Service bieten wir Ihnen wichtige Mandanteninformationen regelmäßig als Emaildienst an.

Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen im Einzelfall eine kompetente Steuerberatung nicht ersetzen kann. Wünschen Sie diesbezüglich einen persönliches Beratungsgespräch so rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine Email.

Das ganz spezielle Plus für Sie

Als Steuerberater Ihres Vertrauens zählt vor allem eines: Ihre optimale Betreuung!

Wir informieren Sie immer aktuell über steuerlichen Änderungen und anstehende Steuertermine. Zu diesem Zweck haben wir eigens einen Erinnerungsservice und Informationsservice eingerichtet.

Woran Sie erinnert werden möchten, können Sie selbst bestimmen. Wählen Sie dafür einfach die gewünschten Fälligkeiten aus. Dann erhalten Sie kurz vor den jeweiligen Terminen eine Erinnerungsmail.

Als Weiteren Service bieten wir Ihnen wichtige Mandanteninformationen regelmäßig als Emaildienst an.

Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen im Einzelfall eine kompetente Steuerberatung nicht ersetzen kann. Wünschen Sie diesbezüglich einen persönliches Beratungsgespräch so rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine Email.

Anmeldung

Passwort vergessen?

Registrierung

Bitte erinnern Sie mich an folgende Termine

Sie können die Erinnerungen jederzeit im Anmeldebereich ändern.






Johann Wolfgang von Goethe

A

• Abgeltungsteuer (Oktober 2014)
• Anforderungen an eine Rechnung (Juni 2017)
• Arbeitsplatz, Verlust (Januar 2013)
• Arbeitszeitregelungen (Januar 2018)
• Arztpraxis und Vertragsarztzulassung (Februar 2017)
• Aufbewahrungspflichten (Juli 2017)
• Außergewöhnliche Belastungen (September 2017)
B
• Bauabzugsteuer (September 2015)
• Belege für die Einkommensteuerberatung 2017 (Januar 2018)
• Beratungscheck (Januar 2015)
• Beruflich genutztes Arbeitszimmer (Juni 2017)
• Beschäftigung von Schülern und Studenten (Dezember 2017)
• Besteuerungsverfahren (Januar 2016)
• Betriebliche Altersversorgung (Dezember 2017)
• Betriebsprüfung (April 2016)
• Bewertung von Vorräten nach Handels- und Steuerrecht (Februar 2017)
• Bilanz, elektronische (Mai 2015)
• Bildungskosten für Beruf und Studium (Dezember 2017)
• Buch- und Belegnachweise (Juli 2016)
• Buchführungs- und bilanzierungspflichtige Mandanten (Januar 2018)
D
• DSGVO (Dezember 2017)
• Differenzbesteuerung (Juni 2016)
• Doppelte Haushaltsführung (April 2016)
E
• Eingetragene Lebenspartner (Oktober 2014)
• Elektronische Rechnungen (Oktober 2017)
• Elektronische Übermittlung von Steuererklärungen (September 2015)
• Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer (März 2017)
• Erbschaftsteuer: Übertragung von Betriebsvermögen (November 2016)
• Existenzgründung (Februar 2016)
F
• Fahrzeugnutzung durch Arbeitnehmer (März 2017)
• Familienförderung (Dezember 2017)
• Ferienimmobilien (November 2015)
• Flüchtlinge als Arbeitnehmer (September 2016)
• Führung eines Fahrtenbuchs (Dezember 2017)
• Führung eines Kassenbuchs (Oktober 2017)
G
• Gemeinnützige Gesellschaften (November 2016)
• Geringwertige Wirtschaftsgüter (Juni 2017)
• Geschenke, Bewirtungen und Betriebsveranstaltungen (Oktober 2017)
• Gesundheitskosten (Januar 2018)
• Gewinnermittlungsart, Wechsel der (Januar 2016)
• GmbH & Co. KG (Oktober 2017)
• GmbH-Geschäftsführer (März 2018)
• GmbH-Pensionszusagen (November 2015)
• GmbH: Auflösung, Liquidation und Beendigung (Oktober 2014)
• GoBD (August 2017)
• Grenzüberschreitende Dienstleistungen (USt) (März 2015)
• Grundsteuererlass (Februar 2017)
• Gutscheine und Tankkarten (März 2015)
H
• Hausbesitzer (Juni 2016)
• Haushaltsnahe Dienstleistungen (März 2017)
• Hotelübernachtung: Umsatzsteuerliche Besonderheiten (April 2017)
I
• Immobilienübertragung (Februar 2014)
• Incentives (Juni 2016)
• Insolvenz und Steuern (Januar 2018)
• InvStG 2018 (Januar 2018)
• Inventur (Juni 2016)
• Investitionsabzugsbetrag (Juni 2017)
K
• Kapitallebensversicherung (November 2016)
• Kontrollen bei Kapitalanlagen und Selbstanzeige (März 2018)
• Künstlersozialabgabe (September 2016)
L
• Land- und Forstwirtschaft (Mai 2015)
• Liebhaberei und Gewinnerzielungsabsicht (Juni 2016)
• Lohnsteuerklassen – Steuerklassenwechsel – Faktorverfahren (November 2015)
M
• MOSS-Verfahren (Oktober 2014)
• Mindestlohn (März 2018)
• Minijobber und Aushilfskräfte (September 2017)
• Mitarbeiterbeteiligung (Mai 2015)
N
• Nahe Angehörige, Verträge zwischen (Februar 2016)
• Nicht buchführungspflichtige Mandanten (Januar 2018)
P
• Photovoltaikanlagen (Dezember 2015)
• Pkw Unternehmer (Oktober 2017)
R
• Reisekosten (Januar 2018)
• Rentner (August 2015)
• Reverse-Charge (Januar 2016)
S
• Scheidung (Oktober 2017)
• Scheinselbständigkeit (Mai 2015)
• Sonderausgaben (November 2015)
• Sozialversicherungen (Juli 2017)
• Speisen und Getränke, Abgabe von (Februar 2016)
• Steuerabzug nach § 50a EStG (Juli 2017)
• Steuerberaterkosten (September 2016)
• Steuergünstige Gehaltszuwendungen (Juni 2017)
T
• Taxigewerbe (Juli 2016)
• Transparenzregister & Geldwäscheprävention (Januar 2018)
U
• Umsatzsteuer und Gewerbesteuer bei Heilberufen (Januar 2018)
• Umsatzsteuervoranmeldung (Dezember 2014)
• Unterlagen für die Jahresbuchhaltung (Januar 2018)
• Unternehmensformen und Steuerbelastung im Vergleich (Dezember 2017)
V
• Verdeckte Gewinnausschüttung (Mai 2014)
• Vereine (Dezember 2014)
• Verfahrensdokumentation (Mai 2018)
• Versandhandelsregelung (Mai 2017)
• Vorsteuervergütungsverfahren (April 2014)
W
• Wohn-Riester (März 2016)

Getreu dem Motto:

„Ich tu´ was ich kann und ich kann was ich tu“

wird eine vollumfängliche Beratung durch meine Kanzlei angeboten.

Aber auch Steuerberater geraten so manchmal an ihre Grenzen. Sei es aufgrund gesetzlicher Einschränkungen, mangelnder Zeit oder fehlender Erfahrungswerte.

Um Ihnen einen größtmöglichen Service zu bieten, arbeiten wir natürlich mit anderen Spezialisten in einem Netzwerk zusammen, so dass Sie kompetente und übergreifende Beratung auf (fast) allen Gebieten erhalten können.

Steuerberater

Als Steuerberater in Leipzig bieten wir Beratung natürlich auch bundesweit an.

Durch die mannigfaltigen Kommunikationsmöglichkeiten spielen räumliche Entfernungen keine wesentliche Rolle mehr.

Das ist allerdings nicht für jeden geeignet und manch einer will seinen Steuerberater in der Nähe wissen.

Wenn Sie lieber einen Steuerberater vor Ort beauftragen möchten, dann empfehle ich Ihnen meine Steuerberaterkollegen aus dem Steuerberaterkammer-Netzwerk. Hierbei kann Ihnen die Bundessteuerberaterkammer sicher behilflich sein.

Selbstverständlich achten die Steuerberaterkammern darauf, dass nur qualifizierte Berufsangehörige in das Netzwerk aufgenommen werden.


Vorsprung durch Ideen, Wissen und Vernetzung!

Jeden letzten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) bieten wir Ihnen einen erkenntnisreichen Workshop zu unterschiedlichen Themen an und geben Ihnen

  • Impulse
  • Ideen
  • Klarheit

Als Coach konnten wir Sven Lehmann von SL | Marketing & Management gewinnen. Er ist autorisierter Berater der Offensive Mittelstand und hat sich seit über 26 Jahren auf die Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen spezialisiert.

Gern laden wir Sie zu den nächsten Terminen des Donnerstagsforums in unserer Kanzlei ein. Die Teilnehmerzahl ist auf sieben begrenzt und ermöglicht so ein intensives Arbeiten. Ihre Investition hierfür beläuft sich auf 35,00 Euro inkl. USt.

Kontakt