In für BUCHHALTER & UNTERNEHMENSBERATER, für Freiberufler, für UNTERNEHMER, Steuer-Tipps für ALLE

Seit dem 1.1.19 gilt das neue Verpackungsgesetz, kurz VerpackG. Das Umweltbundesamt begrüßt, dass mit dem neuen Verpackungsgesetz mehr Verpackungen recycelt werden sollen – durch höhere Recyclingquoten und durch differenzierte Lizenzentgelte für besser recycelbare Verpackungen.

Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Verpackungen und (Online)-Händler müssen ab 2019 einiges beachten. Um was es sich im Speziellen handelt, erfahren Sie, differenziert nach Wirtschaftszweigen, speziell für Handelsunternehmen, Versandhändler und Kleinstinverkehrbringer in verschiedenen Themenpapieren unter www.verpackungsregister.org.

Ferner informiert ein „How-To-Guide“ und das Dokument „Fragen zur Umsetzung des Verpackungsgesetzes“ über grundlegende Pflichten



Haftungsausschluß

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung und Gewähr für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden. Aufgrund der teilweise verkürzten Darstellungen und der individuellen Besonderheiten jedes Einzelfalls können und sollen die Ausführungen zudem keine persönliche Beratung ersetzen.

Kontakt